Watch my #IMKONA documentary, now with English subtitles!

IM Kona from Black Sessions Films on Vimeo.

11 Comments On “Watch my #IMKONA documentary, now with English subtitles!”

  1. Pingback: Kona Diaries 2013 – Day 4 – Pool swimming and a test run | Rowe Running

  2. Hello Dirk,

    Not sure if my previous post was uploaded…

    Congrats on winning Roth!! What an accomplishment. So proud of you and excited!
    We are cheering you on from Amesbury, MA and of course my family in Nellmersbach!!
    The best of strength, endurance and fun…watching it live on my IPad and just heard your name- you are kicking some major butt,,

    Jasmine

  3. Hallo Dirk,
    Beeindruckender Film und noch größere Leistungen dieses Jahr!! Stück dir die Daumen für kona dieses Jahr
    Beste Grüße

    Frank Gabriel aus ex schwaikheim

  4. Hi,
    Thanks Jassy, nett von Dir zu hören. Hoffe euch eht es gut und wie ich sehe seid ihr umgezogen. Danke fürs Anfeuern und bis hoffentlich bald mal wieder. Nur das Beste!

  5. Hi Dirk!
    What a great dokumentary! It is so honest and inspiring.

    /Vesa

  6. Truly an inspiring and captivating film. Thanks for taking the time to record segments of your life as we catch a glimpse of the pressures and expectations of being a professional triathlete.

    Congratulations on a monumental effort in your win at Challenge Roth and best of luck in your pursuit of the Ironman World Champion crown in the future.

    Tom

  7. Markus Lampertsdörfer

    Hi Dirk, toller Film. Deine Frau und Du scheint echt ein tolles Team zu sein. Es war sehr interessant Einblicke in Euer Triathlon-Leben zu bekommen – DANKE!!! Ihr seid tolle, bodenständige Typen, die man sich zum Vorbild nehmen kann. Weiterhin viel Erfolg und alles Gute für Euch!!! Wird es für 2013 einen zweiten Teil geben? Wäre toll!!!
    Grüße aus Essenheim bei Mainz,
    Markus

  8. Hi Dirk

    Toller Film.
    Inspirierend und ergreifend zugleich.

    Ich kenne einige Profis in verschiedenen Sportarten die sich keinen Gefallen tun würden sich derart zu öffnen.
    Bei Dir ist genau das Gegenteil der Fall. Man merkt sofort dass Du Dich hier nicht eine “Rolle” spielst.

    Für mich als Rheinland Pfälzer mit Studium in Trier ist dein luxembourgisch sehr verständlich und noch sehr sympathisch.

    Ich habe auch Deine Interview heute gelesen bei Thorsten und die Diskrepanz zwischen WTC Quali Modus und der Notwendigkeit Geld zu verdienen. Letztlich eine Entscheidung die Dir niemand abnehmen kann.

    Meine Meinung:
    Wenn Du das Gefühl hast Dass Du Kona gewinnen kannst, dann solltest Du alles daran setzen. Alles. Um nicht zurückzuschauen und zu bereuen. Und gewinnen kannst Du das Ding, in Roth hast Du gezeigt zu was Du fähig bist.
    AM Ende kommt es darauf an wie sehr Du es willst.
    Darüber hinaus sind wirtschaftlich die Alternativen auch eher eine Kurzzeitbetrachtung.
    Ich würde Melbourne machen und dort versuchen topfit sein und mich nicht von meinem Traum verabschieden.

    Schöne Grüsse und viel Erfolg

    Frank Mades

  9. Hi Markus, danke für Dein Kommentar. Mainz kenne ich ich noch gut, da war ich bei der SpoFö (Armee) eine zeit lang.Alles Gute

  10. Hi,
    Du liegst mit Deiner Einschätzung sehr nahe an dem was ich momentan denke….mal sehen was die Zukunft bringt. Danke für den tollen Eintrag hier und Deine Wertschätzung. Dir auch alles Gute und drück mir die Daumen weiterhin- Danke!

  11. Herzlichen Glückwunsch Dirk zu dieser Entscheidung und zum Sieg in Melbourne.
    Diesmal schaffst Du es auch in Kona. Go hard !!!
    Liebe Grüsse aus Stutensee
    Frank

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>